Unbekanntes Äthiopien 

16. November - 01. Dezember 2019

AUSGEBUCHT

Äthiopien ist das einzige Land Afrikas, welches in seiner Geschichte nie durch eine fremde Macht kolonialisiert worden ist. So konnte sich über eine lange Zeit die ungestörte Natur und Kultur des Landes stetig weiterentwickeln. Durch die interessante geographische Lage Äthiopiens mit seinen Hochebenen und Bergen hat sich in den verschiedenen Klimazonen des Landes eine unterschiedliche Flora und Fauna ausbilden können. Von Savannen über immergrüne Feuchtwälder bis zu Regionen mit afro-alpinem Klima gibt es hier Lebensräume für viele endemische Pflanzen und Tiere wie dem äthiopischen Wolf und dem Bergnyala. Entdecken Sie auf dieser Rundreise am Ursprungs des Menschen Orte, die bisher nur wenig besucht sind. 

Highlights der Reise

Bale Nationalpark & Sanetti Plateau

- Hotspot der biologischen Vielfalt

- Grösstes zusammenhängendes Schutzgebiet von ganz Afrika

- Riesenlobelien, äthiopischer Wolf und viele andere Endemiten

Bahir Dar & Gondar

- Flora der wilden Kaffewälder

- Lake Tana Biosphärenreservat mit Pelikanen und Nilpferden (UNESCO)

- Inselkloster und Schloss aus dem 17. Jahrhundert (UNESCO)

Simien Nationalpark

- Afromontaner Wald (UNESCO) mit zahlreichen endemischen Arten wie der Fackellilie

- Einzigartige Tierwelt: Blutbrustpavian, äthiopischer Steinbock und Erzraben

- 1 Nacht Camping unter dem Sternenhimmel

Kontakt für Fragen & Anmeldungen

skepping GmbH, Bern

  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon
  • White LinkedIn Icon